Tipps für die Jagd nach dem Forex Bonus

bonus tips

 

Boni von Forex Broker zu Broker einsammeln kann sehr lukrativ sein, aber es gibt einige Tipps zu berücksichtigen, die Deine Chancen erhöhen, einen Devisenhandel Bonus erfolgreich zu beenden. Zum Beispiel macht es einen großen Unterschied, ob Du mit einem Handelskapital von $200 oder $2000 anfängst (oder vielleicht sogar gar kein eigenes Kapital hast und trotzdem mit dem Forex Handel starten möchtest). Beachte die folgenden Bonustipps und es wird besser für Dich laufen.

 

 

 

1. Starte mit dem besten Bonus für Dein Startkapital

Ein Forex Bonus ist meistens sofort zum Handeln verfügbar. Die meisten Broker bieten einen Bonus im prozentualen Anteil Deiner Ersteinzahlung an. Zum Beispiel 25% bis zu $1000.

Wenn Du also $400 einzahlst, dann bekommst Du $400 + $100 (25% von $400) = $500 in Deinen Account gezahlt.

Aber da die meisten Broker genau einen Bonus, namentlich einen Ersteinzahlungsbonus, anbieten, zahlt es sich aus, so viel wie möglich einzuzahlen. Wenn Du also gerade erst startest, ist es clever, zuerst die Forex No Deposit Boni (Gratis Boni) zu nehmen und danach die größeren Boni in Angriff zu nehmen.

Wenn Du ein schmales Kapitalpolster hast ($200 oder weniger), so beachte unsere Forex Bonusvorschläge für kleines Kapital

Wenn Du ein normales Kapitalpolster hast ($500 oder mehr), so beachten unsere Forex Premium-Bonusvorschläge

2. Kenne die Bonus Details

Selbst wenn Du einen Forex Bonus normalerweise sofort nutzen kannst, so heißt das nicht, dass keine Auflagen an den Bonus geknüpft sind. Kein Forex Bonus kann sofort ausgezahlt werden (zumindest haben wir noch nicht von einem solchen gehört), sondern Du musst immer erst die Bonusbedingungen erreichen, um den Bonus auszuzahlen.

Noch wichtiger ist, dass einige Broker in Ihren AGBs verankert haben, dass eine Auszahlung vor Erreichen der Bonusbedingungen den gesamten Bonus storniert. Andere Broker haben die Regel, dass ein Bonus storniert wird, wenn der eingezahlte Betrag insgesamt unter den Bonusbetrag fällt.

Lies die Forex Bonusbeschreibungen auf ForexBonusFree für die Bonusdetails (wir beschreiben diese genau für jeden Broker, den wir rezensieren), dann wirst Du Deinen Bonus nicht versehentlich verlieren.

3. Kenne die Bedingungen um den Bonus zu erfüllen / clearen

roboforex welcome

Die Bonusbedingungen sind die Bedingungen, die erfüllt werden müssen, bevor Du den Bonus auszahlen kannst. Du kannst zwar sofort mit dem Bonus handeln, aber Du kannst ihn nicht sofort auszahlen (was Sinn macht, denn sonst kannst Du einfach das Geld des Brokers nehmen und von der Plattform verschwinden, ohne sie je ausprobiert zu haben).

Generell ist es so, dass Du eine bestimmte Anzahl Lots /Mini-Lots pro $10/$1 Bonus handeln musst. Wenn Du die Bonusbedingungen kennst, dann kannst Du jederzeit nachhalten, wie viele Lots Du noch handeln musst, um den Bonus zu clearen. Wir führen die Bonusbedingungen in unseren Bonus-Beschreibungen auf.

 

4. Konzentriere Dich nicht alleine auf den Bonus

Einer der verbreiteten Fehler von Händlern ist, sich zu sehr auf den Devisenhandel Bonus zu konzentrieren und das profitable Handeln zu vergessen. Du solltest niemals das Geld vom dem Bonus als Dein eigentliches Ziel ansehen. Stattdessen ist es nur ein extra Einkommen, auf Deine Handelsprofite oben drauf. Oder, falls Du ein Anfänger bist, sieh es einfach als etwas, was Dir mögliche Verluste ersetzt, falls Du noch keine richtige Strategie hast. Wenn Du einfach nur auf den Forex Bonus schaust und deswegen Positionen öffnest und schließt, tust Du Dir keinen Gefallen. Denke immer daran: Du musst nicht schlecht traden, um den Bonus ausgezahlt zu bekommen.

5. Erlerne Intraday-Strategien

Obwohl Du Dich nicht auf den Bonus alleine konzentrieren sollst (siehe Tipp 4), so heißt das nicht, dass Du nicht Wege finden sollst, die beides sind: profitabel und blitzschnell.

Es ist offensichtlich, dass es einfacher ist, einen Bonus mit einer Strategie zu clearen, die eine große Anzahl von Positionen in kurzer Zeit öffnet und schließt, anstatt mit einer Langzeit-Strategie, die voraussetzt, dass man Positionen über 6 Monate hält.

Nun, wenn Du wirklich ein Langzeit-Spezialist bist und es das ist, worin Du Erfolge erzielst, dann bleibe dabei. Aber wenn Du Dich nicht auf eine Strategie festgelegt hast, dann zahlt es sich aus, zu wissen, dass eine Intraday-Strategie, die gerade einmal den Spread schlägt, hochprofitabel wird, wenn Du von einem Bonus zum nächsten weiterziehst.

6. Sei nicht zu gierig

Wenn Du den Bonus nicht clearen kannst, wirst Du keinen großen Nutzen von ihm haben. Das Ziel ist, mit dem Bonus zu handeln, den Bonus zu clearen, auszuzahlen und zum nächsten Bonus zu ziehen.

Wenn Du $10.000 einzahlst, einen $2000 Bonus erhältst und dann Micro-Lots handelst, bei denen 1 PIP = 10 Cent sind, dann wirst Du eine lange Zeit handeln müssen, um überhaupt den Bonus zu clearen. Du solltest auf Deine normale Größe eines Lots schauen und die Bonushöhe so wählen, dass Du relativ leicht mit Deiner Lot-Größe den Bonus clearen kannst.

Als Faustregel gilt: Der Broker möchte, dass Du 1 Mini-Lot (1/10 Standard-Lot) pro $1 Bonus handelst. Wenn Du also über Dich selbst weißt, dass Du nur rund 10 Mini-Lots pro Tag handelst, dann kannst Du rund $10 pro Tag vom Bonus erreichen. Wenn Du also einen $2000 Bonus erhältst, dann bedeutet es, dass Du 200 Tage handeln musst, bevor der Bonus gecleared ist. Manchmal mag das OK sein, aber Du solltest Dir immer ausrechnen, wie lange es dauert, den gewünschten Forex Bonus zu erreichen.

 

logo forex bonus free